„Ich bin verliebt, doch eben nicht in Dich!“
Ein halbszenischer Liederabend mit Hugo Wolfs Italienischem Liederbuch

 

 

 

Verliebtheit, Streit, Klagen, Verlassenheit…all das und noch vieles mehr ist Inhalt von Hugo Wolfs Italienischem Liederbuch. Nach der Veröffentlichung 1896 wurde bald von einem breiten Publikum bestätigt, wovon Wolf selbst zutiefst überzeugt war: etwas absolut Neues geschaffen zu haben.

 

 

Katrin Koch, Christian Koch und Martin Achrainer lassen dieses große Werk lebendig werden. Es erwartet sie kein gewöhnlicher Liederabend! Die Künstler interpretieren die Werke des  berühmten Liedkomponisten halbszenisch und nehmen so das Publikum mit auf eine musikalische Reise in Hugo Wolfs sehnsüchtig-melancholische und amüsante Welt .